Innenstadt von Toronto

Sprache

Englisch und Französisch

Kanadas Amtssprache ist nicht nur Englisch, sondern auch Französisch. Alle Schilder und sonstigen offiziellen Hinweise werden auf beiden Sprachen veröffentlicht.

Allerdings beschränkt sich der Teil der Bevölkerung, der tatsächlich fließend und alltäglich Französisch spricht, vor allem auf die Provinz Québec und Teile von New Brunswick.

Dort wird es gern gehört, wenn auch die Besucher zumindest versuchen, Französisch zu sprechen. Es ist auch ein ganz eigener Dialekt des Französischen zu hören, an den sich das Ohr des Europäers erst gewöhnen muss, bis man alles versteht. Man ist dort sehr stolz auf die eigene Sprache und Kultur, auch wenn einem letztlich auch in Englisch weitergeholfen wird.

Lediglich in abgelegeneren Ortschaften Québecs wird man noch Leute treffen, die überhaupt kein Englisch verstehen. Je weiter man nach Westen gelangt, desto weniger Französisch wird man hören. Die zahlreichen Sprachen der First Nations und Inuit spielen für Reisende kaum eine Rolle.

– Anzeige –

Kanada

Fotoreise: Wellen, Wale, wilde Pferde
11 Tage Expeditionskreuzfahrt Ostkanada

  • DIAMIR-Fotoreiseleitung durch Sandra Petrowitz (Mitglied GDT)
  • Kanadas Ostküste per Schiff erkunden: Quebec, Nova Scotia, Neufundland und St. Pierre et Miquelon
  • Inklusive Anlandungen, Zodiac-Fahrten, Seekajak & SUP, Radtouren, Wandern…
ab 3390 EUR