Startseite / Nationalparks / Kejimkujik Nationalpark

Kejimkujik Nationalpark

Der Kejimkujik Nationalpark in Novia Scotia besteht aus zwei getrennten Teilen. Der Hauptpark liegt im Innern der Provinz, während sich der Nebenpark an die Atlantikküste schmiegt. Benannt ist das Naturjuwel nach dem größten See im Park.

Unheimlich wertvolle Hemlocktannen-Urwälder bedecken den Park, Zuckerahorn und Gelbpappeln geben ihm im Herbst sein malerisches Farbenspiel. Die zahlreichen Seen und Flüsse waren zur Zeit der Mi’kmaq Ureinwohner wichtige Routen um von der Bay of Fundy zum Ozean zu gelangen. Beeindruckende Petroglyphen, in Stein gearbeitete Bilder, erzählen noch heute von dieser prähistorischen Zeit.

Die Küste

Der Küstenteil des Parks umfasst Quartzit-Sandstrände mit spielenden Seehunden, artenreiche Feuchtgebiete und massive Granitfelsen. Bedrohte Küstenvögel wie der Gelbfuß-Regenpfeifer finden hier ein zu Hause. Auch viele Froscharten sind heimisch, sowie Weißwedelhirsche und außergewöhnliche Baumstachler, Verwandte des Stachelschweins.

Genießen Sie diese reiche Vielfalt und erkunden Sie uralte Tradition in Harmonie mit der Natur.

Paddeln wie die Mi’kmaq, Schwimmen im seichten Wasser, Wandern und Radfahren auf dem Netz aus Pfaden, dazu ist der idyllische Park wie geschaffen. Abends lässt man erlebnisreiche Tage am Lagerfeuer unter einem Dach von tausend Sternen ausklingen.

Kanada Reisen

– Anzeige –

Kanada | Neufundland & Labrador • Nova Scotia

Entdeckungen in Neufundland
18 Tage Mietwagenrundreise

  • Gros Morne NP – UNESCO-Weltnaturerbe
  • Eine letzte Wildnis: Abstecher nach Labrador
  • Im Frühsommer Eisberge beobachten
– Anzeige –

Kanada | British Columbia

Zauber der Westküste
16 Tage Mietwagenrundreise

  • Vancouver Island und Sunshine Coast mit viel Zeit
  • Unterkunft in schönen Lodges und gehobenen Hotels
  • Wilder Pacific-Rim-Nationalpark