Das Stadtzentrum von Calgary bei Nacht

Calgary

Calgary ist die viertgrößte Stadt Kanadas und die Größte der Provinz Alberta.

Calgary bedeutet in Schottisch-gälisch „Strand an der Wiese“.

In der Geschichte war Calgary ein Zentrum für Rinderzucht und Cowboy und noch heute hat sich die Stadt einige Traditionen bewahrt. Beispielsweise können Saloons, Westernbars und Nachtclubs besucht werden.

Das Markenzeichen der Stadt ist der 190 m hohe Fernsehturm mit dem Namen Calgary Tower.

Olympischen Winterspiele

1988 war Calgary die erste kanadische Stadt in der die Olympischen Winterspiele ausgetragen wurden. Eine weitere Veranstaltung für welche die Stadt berühmt ist, ist das Calgary Stampede. Dabei handelt es sich um die größte Rodeoshow der Welt. Sie wird seit 1912 jährlich im Juli veranstaltet.

Die rasant wachsende Metropole Calgary bietet die perfekte Mischung zwischen nordamerikanischer Großstadt und Wild West Flair. So ist Calgary zum einen der optimale Ort, um auf ausgedehnte Shoppingtouren zu gehen.

In der Downtown locken zwischen Wolkenkratzern das The Core Shoppingcenter oder die beschauliche Fußgängerzone der Stephen Avenue zu einem entspannten Bummel. Wer gleichzeitig noch fernöstliche Architektur bewundern will, kann Chinatown einen Besuch abstatten. Der öffentliche C-Train bringt Sie bequem von Ort zu Ort.

Calgary im Winter

Auch winterliche Minusgrade sollen in Calgary keinen am Stadtbummel hindern –  Skywalks, beheizte Glasröhren über den Straßen, ermöglichen wohltemperierte Spaziergänge durch die Innenstadt. Sogar einen Indoor Park mit Bäumen, Wegen und Bänken in einer riesigen Glashalle gibt es in den Devonian Gardens, er ist einer der größten seiner Art!

Calgary mit Kindern

Besonders wenn Sie mit Kindern reisen, hat Calgary viele Freizeitmöglichkeiten parat. Der Calaway Park ist ein riesiger Freizeitpark für die ganze Familie. Sportlich geht es auch im Olympic Park zu, wo im Winter Rodel- und Skisprungwettbewerbe stattfinden und im Sommer eine große Mountainbike-Anlage zu finden ist. Ihre Kleinen werden besonders über die Tiere des Calgary Zoos staunen! Spaß an Geschichte erweckt der Heritage Park, ein lebendiges Museum, das den Alltag im Kanada des 18. Und 19. Jahrhunderts nachstellt. Weiter geht die Suche nach Wissen im Glenbow-Museum oder den wissenschaftlichen Ausstellungen der Telus World of Science.

Calgary für Künstliebhaber

Sind Sie eher an Kunst interessiert, dann zieht es Sie wahrscheinlich in die Art Gallery of Calgary. Danach heißt es entspannen, und den besten Blick über die Stadt und bis zu den Rocky Mountains aufsaugen! Den haben Sie von der verglasten Aussichtsplattform des Calgary Towers. Im drehenden Restaurant können Sie anschließend ein leckeres Essen bei atemberaubender Aussicht genießen.

Calgary ist das „Nashville Kanadas“

Wer ohne Kinder unterwegs ist, sollte einen Abend in einem Saloon der traditionsbewussten Großstadt verbringen. Begleitet wird der Abend im Wilden Westen am besten noch von Countrymusik! Im „Nashville des Nordens“ bleibt die beste Reisezeit für feierlustige Erkunder weiterhin der Sommer: Anfang Juli versammeln sich in der Hauptstadt Cowboys und jene, die es einmal werden wollen zur Calgary Stampede, einem der größten Rodeo Festivals Nordamerikas. Kälberfesseln, halsbrecherische Wagenrennen und das Zureiten von wilden Mustangs steht hier auf dem aufregenden Programm!

– Anzeige –

Kanada | Alberta • British Columbia

Kanada wie im Bilderbuch
14 Tage Wander- und Kanureise

  • Wandern in Kanadas schönsten Nationalparks: Banff, Jasper, Yoho
  • 5-tägige Kanutour auf dem Athabasca River
  • Mit etwas Glück Bären-, Hirsch- oder Adlerbeobachtung
ab 1950 EUR