Auf dem Haines Highway im Yukon

Yukon

Yukon Territory – Mount Logan der höchste Berg Kanadas und das größte Eisfeld der Nordhalbkugel

Das Yukon Territorium liegt ganz im Nordwesten Kanadas an der Grenze zum US-Bundesstaat Alaska und schließt sich nördlich an British Columbia an. Es hat große Freiheit und landschaftliche Vielfalt zu bieten: von rauen Bergketten über dichte Wälder bis hin zu gigantischen Gletschern. Sogar der höchste Berg Kanadas, der Mount Logan, findet sich hier – verborgen in der Wildnis des Kluane National Parks und dem größten Eisfeld der Nordhalbkugel außerhalb Grönlands. Rundflüge, Wanderungen sowie mehrtägige Rafting-Touren erschließen die gigantische Wildnis dem Besucher. Die seltenen weißen Dallschafe, Elche und Grizzlys sind typisch für die Gegend.

Geschichte

Erst der Goldrausch ab 1896 sorgte für eine größere Zuwanderung in dieses immer noch dünn besiedelte Paradies des Nordens. In der Hauptstadt Whitehorse versammelt sich heute der Großteil der Bevölkerung. Die Universitätsstadt des Nordens ist das Versorgungszentrum der ganzen Region. Das Beringia Interpretive Center erzählt anschaulich von einem Landstrich, der von der Eiszeit verschont blieb und Hotspot für einzigartige Flora und Fauna war.

Der Schaufelraddampfer der Goldgräber

Die SS Klondike ist ein restaurierter Schaufelraddampfer der Goldrauschzeit, der am Ufer des Yukon Rivers liegt. Steigen Sie auf das Schiff – die originalgetreue Einrichtung verleiht das Gefühl, wirklich als Matrose im 19. Jahrhundert auf dem Yukon unterwegs zu sein! Verpassen Sie nicht eine Fahrt zu den Takhini Hot Springs, den heißen Quellen, die besonders im Winter bei -30°C das märchenhafte Winterwunderland im warmen, mineralreichen Wasser bequem genießbar machen.

Selbstfahrer-Touren ab Whitehorse

Von Whitehorse aus starten viele sehenswerte Touren: Per Mietwagen, Kleinbus oder Wohnmobil auf Land- und Schotterstraßen – hier immer noch großspurig Highways genannt – in den rauen Norden oder per Kanu auf dem Yukon River bis nach Dawson City, dem Ziel der damaligen Goldsucher und der meisten heutigen Reisenden, die das Flair des Goldrauschs nachempfinden wollen.

Noch weiter in abgelegene Gebiete führt nur noch der Dempster Highway, die nördlichste befestigte Straße der Welt – eine einmalige Route durch atemberaubende Gebirgs- und Tundralandschaften wie den beeindruckenden Tombstone Mountains.  Kurz bevor Sie in die Nordwest Territorien einfahren, befinden Sie sich zum ersten Mal nördlich des Polarkreises! Im Sommer überqueren Sie dann den Peel und später den Mackenzie River, einer der mächtigsten Flüsse Nordamerikas, mit der Fähre, im Winter fahren Sie einfach über die Straße aus Eis. Meiden Sie Mai und September, denn zu dieser Zeit der Eisschmelze bzw. der Vereisung ist der Fluss unpassierbar.

Kanada Reisen

– Anzeige –

Kanada • USA | Yukon • Alaska

Golden Circle im Licht des Fotografen
15 Tage Natur- und Fotoreise

  • Deutschsprachige, lokale Fotoreiseleitung
  • Slow travel mit viel Zeit fürs Fotografieren
  • Längere Aufenthalte im Kluane NP und Whitehorse-Gebiet
ab 4790 EUR
– Anzeige –

Kanada • USA | Yukon • Alaska

Durch die Wildnis des Yukon und Alaskas
15 Tage Wanderrundreise

  • Abwechslungsreiche Wanderreise mit vielen Ausflügen
  • Auf den Spuren der Geschichte des Goldrausches
  • Einsame unverfälschte Natur im Denali und Kluane NP
ab 3120 EUR
– Anzeige –

Kanada • USA | Yukon • Alaska

Höhepunkte des Yukon und Alaskas
15 Tage Naturrundreise

  • Abwechslungsreiche Rundreise mit vielen Ausflügen
  • Unterwegs durch die Geschichte des Goldrausches
  • Einsame unverfälschte Natur im Denali und Kluane NP
ab 3120 EUR